PresseZentrum CSD München 2024 am 22./23. Juni

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleg*innen, liebe Freund*innen der queeren Community,

seit 8. Juni laufen die zwei PrideWeeks, die mit ihren über 100 Veranstaltungen zum CSD-Wochenende am 22./23. Juni führen. Die Münchner Community wird in diesen Tagen unter dem Motto "Vereint in Vielfalt - gemeinsam gegen Rechts" für gleiche Rechte und Akzeptanz, gegen den Rechtsruck in unserer Gesellschaft, gegen Ausgrenzung und Gewalt protestieren. (Foto von 2023: Bethel Fath)

Aus Anlass der diesjährigen Pride-Saison laden wir Sie, laden wir Euch recht herzlich in unser PresseZentrum in den PresseClub München, Marienplatz 22, ein und zwar am Samstag, den 22. Juni, von 10 bis 18 Uhr, sowie am Sonntag, den 23. Juni, von 11 bis 16 Uhr.

Spätestens seit den Recherchen des Investigativ-Teams Correctiv haben alle begriffen: Unsere Demokratie ist in Gefahr. Rechte Kräfte, allen voran die AfD, sprechen uns Würde, Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben ab. Seitdem regt sich breiter Protest. Die Leute gehen auf die Straße und setzen sich für Freiheit und Demokratie ein. In diesem Sommer wird das auch der CSD tun – zusammen mit allen queer-solidarischen Teilen der Münchner Zivilgesellschaft.

Der Münchner Community war schon im Januar klar, dass es dieses Jahr um den Kampf gegen Rechts gehen muss. Die Aussichten auf einen Durchbruch rechter Parteien bei den Wahlen in Europa, der Hass und die Gewalt gegen queere Menschen ließen uns keine Wahl. Das zeichnete sich lange vor der Berichterstattung von Correctiv ab.

"Als vulnerable Gruppe spüren queere Menschen schnell, wenn Leben und Freiheit bedroht sind", sagt Thomas Niederbühl, Rosa-Liste-Stadtrat und politischer Sprecher des CSD München. Deshalb ist es auch so wichtig zusammenzustehen, mit der Zivilgesellschaft wie innerhalb der Community. "Jeder Angriff auf einen Teil unserer Community ist ein Angriff auf unsere queere Community als Ganzes und damit auf jede*n einzelne*n von uns." Wir zeigen uns beim CSD deshalb auch solidarisch mit queeren Menschen in unseren Partnerstädten Kyjiw und Be'er Sheva.

Wir stehen gemeinsam für Demokratie und Freiheit! Am 22./23. Juni gehen wir dafür auf die Straße.

Wir bitten um Akkreditierung, damit wir wissen, ob wir mit Ihrem bzw. Eurem Besuch im PresseZentrum rechnen dürfen - am besten mit dem Formular unten. Wir würden uns sehr freuen! Wer sich akkreditiert, bekommt Zugang zum PresseZentrum sowie zum Backstage-Bereich unserer beiden Programmbühnen (inkl. Catering). Das PresseZentrum ist mit Arbeitsplätzen und Wlan augestattet. Hier liegen Pressemappen aus, wir können Interviews vermitteln, der Live-Stream läuft. Der PresseClub verfügt über eine Klimaanlage und Toiletten und vor allem hat mensch hier einen wunderbaren Blick auf das Pride-Geschehen am Marienplatz.

Bei Fragen gerne melden

Allerbeste Grüße

Conrad Breyer


1. Medium


 
2. Journalist*in


3. Ich melde mich an für:*


Datenspeicherung*

Hinweis: Sie können die Einwilligung zur Datenspeicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine Mail an info@csdmuenchen.de schicken.

Bitte addieren Sie 4 und 3.

 

____________________________________________________
* Pflichtfelder

Unsere Partner*innen