CSD Pressebilder

BILDMATERIAL ZUM CSD MÜNCHEN 2024

Seit dem 8. Juni laufen die zwei PrideWeeks, die mit ihren über 100 Veranstaltungen zum CSD-Wochenende am 22./23. Juni führen. Die Münchner Community wird in diesen Tagen unter dem Motto "Vereint in Vielfalt - gemeinsam gegen Rechts" für Freiheit und Demokratie protestieren. Bildmaterial dazu wird es bereits am Sonntag, 23. Juni, vor allem aber nach dem CSD geben.

Folgende Reportagen wird unser dreiköpfiges Storytelling-Team für euch fotografieren:

  • Der CSD München 2024 von oben (Übersichtsbilder)
  • Motto: "Vereint in Vielfalt" - So bunt ist Münchens Community
  • Motto: "Gemeinsam gegen Rechts" - Münchens Community steht ein für Demokratie und Freiheit
  • Die man nicht sieht - Ehrenamtlicher Einatz beim CSD München 2024
  • Menschenrechte vor allem! Der CSD München zeigt Solidarität mit queeren Menschen weltweit
  • Empowerment - Lesben, trans*, non-binäre und queere Menschen kämpfen um Akzeptanz

Vier Fotograf*innen sind im Doku-Team am CSD-Wochenende unterwegs. Sie präsentieren:

  • die PolitParade
  • das Straßenfest
  • die 87 Infostände
  • die Hauptbühne am Marienplatz
  • die Community-Bühne in der Kaufingerstraße
  • die Bühne am Wittelsbacherplatz
  • die PartyArea
  • die RegenbogenfamilienArea
  • 50 Jahre MLC am Rindermarkt
  • das RathausClubbing
  • den Live-Stream

 

Künstler*innen der Hauptbühne am Marienplatz am 22./23. Juni

Das Herz des CSD schlägt am Marienplatz, wo wir inmitten eines großen Straßenfests ganz München mit großen queeren Acts unterhalten: Es gibt Musik, Drag Performances, Shoutouts. Die Bühne dort steht mit ihrem zweitägigen Show-Programm im Zentrum des Geschehens. Wir präsentieren hier alle Künstler*innen; Presskits auf Anfrage. FOTOS

 

Künstler*innen der Community-Bühne in der Kaufingerstraße am 22./23. Juni

Sie war immer der heimliche Star des CSD-Straßenfests. Die Community-Bühne, kleine Schwester der Show-Bühne am Marienplatz, hat sich seit 2019 etabliert. Neben Talks gibt's auch 2024 wieder jede Menge Live Acts, die wir an dieser Stelle präsentieren. FOTOS

 

Bildmaterial zum IDaHoBIT 2024 vom 17. Juni

Am 17. Mai ist IDaHoBIT, der International Day against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia. Die Münchner Community war an dem Tag wieder auf den Straßen, um gegen Diskriminierung und Gewalt zu protestieren. FOTOS von Mark Kamin und Tobias Markus

 

___

 

Bildmaterial zum CSD München 2023

Erstmals haben sich in Bayern 20 CSDs zusammengeschlossen, um unter einem gemeinsamen Motto Druck auf die Politik zu machen. In München macht der wachsende Pride das Anliegen sichtbarer denn je. Hier sind alle Bilder

DIGITALE PRESSEMAPPE CSD MÜNCHEN 2023

I. Bilder von der PolitParade 2023 von Bethel Fath; Streckenverlauf 2023: Stadtplan (Frank Zuber)

II. Bilder von der Community-Bühne 2023 von Bethel Fath; Moderation: Bernd Müller

III. Bilder vom Straßenfest 2023 von Bethel Fath

IV. Bilder von RathausClubbing 2023 von Bethel Fath

V. Bühnenprogramm Marienplatz 24./25. Juni 2023

Bilder von Conchita Wurst von Bethel Fath

Offizielle Pressebilder der Künstler*innen

Moderations-Team: Dean Deville, kriwoe

VI. Pressekonferenz vom 7. Juni 2023

Podium: Katrin Habenschaden, Julia Bomsdorf, Dr. Kai Kundrath, Markus Apel, Alex Kluge, Viola Werenbach, Stephanie Hügler, Wolfgang Scheel, Conrad Breyer (Moderation)

VII. PrideGuide 2023

Das offizielle CSD-Magazin (Grafik: Frank Zuber)

___

Bildmaterial zum IDAHOBIT 2023

Mit dem IDAHOBIT am 17. Mai eröffnen die bayerischen CSDs die Pride-Saison. Sie haben sich zusammengetan, um im Freistaat endlich einen Aktionsplan durchzusetzen, der die Gleichstellung von LGBTIQ* zum Programm hat und Diskriminierung bekämpft. Bayerns Ministerpräsident
Dr. Markus Söder hatte einen solchen angekündigt. Die Inhalte will die Community bestimmen.

Fotos vom IDAHOBIT 2023 (Mark Kamin)

Pressefotos der Sprecher*innen am Abend des 17. Mai 2023

Gäste der Pressekonferenz am 8. Mai 2023

Statistiken zu Gewalt und Diskriminierung gegenüber LGBTIQ* in Bayern

Das offizielle CSD-Magazin (Grafik: Frank Zuber)

Unsere Partner*innen