PrideWeek 2020: Jetzt anmelden!

Dabei sein, gegen den Hass anschrei‘n. Das werden diesen Sommer wieder Zehntausende Menschen tun, wenn zwischen dem 4.und 12. Juli in München die PrideWeek zum Münchner CSD stattfindet, die am Wochenende des 11./12. Juli mit der PolitParade und dem Straßenfest rund um den Marienplatz ihren Höhepunkt und Abschluss findet. "Gegen Hass. Bunt, gemeinsam, stark!" lautet das Motto des diesjährigen CSD. Ganz München stellt sich dann geschlossen gegen den Hass des rechten Mobs, der in unserem Land wieder die Schlagzeilen beherrscht und den sozialen Frieden in der Stadt bedroht.

Ab dem 4. März macht es ihnen der CSD so einfach wie möglich, ihren Beitrag zu leisten. Dann nämlich schalten die Veranstalter*innen den Bereich Mitmachen ihrer Website frei und die LGBTI*-Organisationen, -Gruppen und -Vereine Münchens können ihre Veranstaltungen zur PrideWeek, ihre Teilnahme an der PolitParade oder auch den eigenen Infostand anmelden. Die Bedingungen dafür werden detailliert beschrieben.

Deadline für die Anmeldung zur PrideWeek ist der 4. Mai. Wer schnell genug ist, kommt mit seinem Event in den PrideGuide. Für Infostände und PolitParade ist am 15. Juni Anmeldeschluss.

Immer beliebter

Im vergangenen Jahr haben sich über 140 Gruppen an der PolitParade beteiligt, zum großen Teil mit eigenen Fahrzeugen. In der PrideWeek zum 50-jährigen Jubiläum der Stonewall-Aufstände luden über 60 Veranstaltungen zum Austausch mit der Community und das ganze CSD-Wochenende über waren die Straßen um den Marienplatz mit zahlreichen Infoständen belegt. Trotz Regens kamen so über 155.000 Menschen ins Zentrum Münchens, um für gleiche Rechte und Akzeptanz zu kämpfen.

Der erste CSD in München fand im Jahr 1980 statt. Seit 40 Jahren demonstrieren Lesben, Schwule, Bi-, Trans*- und Inter*-Menschen (englisch: LGBTI*) in der bayerischen Landeshauptstadt für gleiche Rechte und gesellschaftliche Akzeptanz. Bei der größten Veranstaltung der LGBTI*-Community im süddeutschen Raum finden innerhalb einer neuntägigen PrideWeek mehr als 60 unterschiedliche Veranstaltungen statt. Höhepunkte sind die PolitParade durch die Innenstadt und das Glockenbachviertel mit 155.000 Teilnehmer- und Zuschauern*innen (Polizeizählung 2019), das zweitägige Straßenfest rund um den Marienplatz mit großem Show- und Kulturprogramm, einer Dancing-Arena, dem Bereich für Regenbogenfamilien und das einzigartige Party-Event „RathausClubbing“.

Zurück