Pressemitteilungen

Corona hin oder her: Menschenrechte gehen nicht in Quarantäne. Der Münchner Christopher Street Day lädt vom 4. bis 12. Juli zu PrideWeek und Live-Stream.


Gesundheit geht vor! In der Coronakrise kann der Münchner Christopher Street Day mit seiner einwöchigen PrideWeek, der PolitParade und dem zweitägigen Straßenfest rund um den Marienplatz im Sommer nicht laufen wie vorgesehen. Vom 4. bis 12. Juli soll es einen virtuellen CSD geben.


Am 4. März schaltet der CSD seine Website für Politparade und PrideWeek frei. Dann können die LGBTI*-Organisationen, -Gruppen und -Vereine der Stadt auch ihre Infostände registrieren. Der CSD 2020 findet vom 4. bis 12. Juli statt und steht unter dem Motto "Gegen Hass. Bunt, gemeinsam, stark!"


Die Münchner LGBTI*-Community wendet sich solidarisch gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt


Beim größten CSD Süddeutschlands dreht sich nächstes Jahr alles um Solidarität und Aktivismus. Ab sofort kann jede*r seine Vorschläge einreichen.