Wir lassen uns nicht spalten! „Wir sind eins!“
Kampagnen-Song 2017 des Projekts 100% MENSCH

Seit 2014 begleitet uns das Projekt 100 % MENSCH bereits mit seinem jährlichen Kampagnen-Song. Auch in diesem Jahr ist Initiator Holger Edmaier wieder am Start und präsentiert mit „Wir sind eins!“ einen thematisch passenden Song zur Bundestagswahl 2017 und unserem CSD-Motto.

tl_files/Logos Partnerseite/100ProzentMensch.jpgWut und Ohnmacht sind der ideale Nährboden für Parteien und gesellschaftliche Gruppen, die mit einfachen Antworten die Lösung aller Probleme versprechen. Es ist das altbekannte Spiel: Minderheiten werden zu Sündenböcken, zum Ventil für Gewalt erklärt. Fundamentalistische Religionen versprechen Ordnung und Eindeutigkeit. Egoismus, Isolation und Nationalismus retten das „Volk“. Im September stehen die Bundestagswahlen an und zum ersten Mal besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass eine nationalistische, rechtspopulistisch bis rechtsextreme Partei in den Bundestag einziehen könnte. Eine Partei und ihre menschenfeindlichen Straßenformationen, deren einziges Instrument der Politik in der Spaltung der Gesellschaft, in der Provokation und in unverhohlenen Rückgriffen auf eine Sprache und ein Gesellschaftsbild einer längst überwunden geglaubten Zeit besteht. Eine Partei und Gruppierungen, die in religiöser Verblendung Homosexualität und Transsexualität als minderwertig, krankhaft und gesellschaftsgefährdend bezeichnen.

Grund genug für das Projekt 100% MENSCH einen Beitrag gegen die Hetze und gegen die Spaltung der Gesellschaft zu leisten: Wir sind eins! Ela Querfeld, Annie Heger, Hanne Kah, Cris Cosmo und Holger Edmaier singen für Respekt und Vielfalt, gegen Hass und Gewalt. Die tanzbare Dancehall-Nummer zeichnet in den Strophen ein düsteres Abbild der rechtspopulistischen Aufmärsche und stellt diesem einen kraftvollen Refrain gegenüber. Ein Lied, um zusammenzustehen und der Hetze entschlossen für Vielfalt entgegenzutreten. Wir lassen uns nicht spalten. Wir sind eins!

    www.100mensch.de